Gutshof Rosenthal


Projektbeschreibung:
Ein besonderes Stück Geschichte Berlins liegt im Norden von Pankow: Das ehemalige Gutsgelände in Berlin Rosenthal ist ca. 3.751 qm groß und war Teil eines um 1690 umgestalteten Schlossgeländes. Alte Fundamente weisen noch auf die Geschichte des Schlosses hin. Ca. 1780 verschwanden das sog. „Lustschloss“ und es entstand der heute noch erkennbare Gutshof mit Gutshaus, Wirtschaftsgebäude sowie einem weiteren kleinen Gebäude. Direkt gegenüber liegt eine mittelalterliche Kirche, welche zu einem denkmalgeschützten Ensemble am Dorfanger gehören.

Das Gutshaus mit dem schönen Walmdach wird zu drei Wohneinheiten über zwei Geschosse konzipiert. Im zweigeschossigen Wirtschaftsgebäude entstehen attraktive Wohnungen und das kleine Wirtschaftsgebäude wird um einen Anbau vergrößert.

Behutsam wird so ein denkmalpflegerisches Konzept entwickelt und umgesetzt – das Baudenkmal Gutshof Rosenthal.

Nähere Informationen können Sie dem Exposé entnehmen.

Mehr Infos hier im Exposé als Download.